Menu
Logo Psychiatrie St.Gallen Nord - Zur Startseite

Hauptinhaltsbereich

Wie autonom sind Patienten wirklich?

Wie autonom sind Patienten wirklich? am 23. September in St.Gallen, 30. September in Wil

Patientenautonomie – zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Autonomie und Selbstbestimmung von Patienten sind hohe gesellschaftliche Werte in unserer Zeit. Beide wurden in den letzten Jahren politisch gestärkt. Doch funktioniert das auch in der Praxis? Ja und Nein.

Mit Behandlungs- und Patientenverfügungen ist zwar die vom Patienten bestimmte Richtung einer Behandlung und Therapie vorgegeben, doch schaffen sie auch Graubereiche, wo neue Entscheidungen anstehen. Zudem gibt es oft Kompetenzbeschränkungen, sodass Vertrauen gegenüber dem medizinischen Personal erforderlich wird. Schon daran wird schnell deutlich, dass sich der Wunsch nach Autonomie in der medizinischen Praxis nicht so einfach verwirklichen lässt. 

Referat

Referat

André Böhning beschreibt das noch nutzbare Potenzial und die Grenzen von Autonomie.

Zweimalige Durchführung

Die Veranstaltung dauert von 19.30 – 21.00 Uhr. Sie ist öffentlich, die Teilnahme unentgeltlich. Am 23. September 2019 findet sie in St. Gallen statt (Bahnhofgebäude, Bahnhofplatz 2, 1. Stock, Zimmer 122) und eine Woche später, am 30. September, findet sie in Wil, im Hörsaal Haus C03 der Psychiatrie St.Gallen Nord. Es ist keine Anmeldung nötig.

Referat am Montag

Anmeldung

nicht notwendig

Ort

St.Gallen Hauptbahnhof, Bahnhofplatz 2, 1. Stock, Zimmer 122

Datum

23.09.2019

Zeit

19:30 - 21:00

Kosten

Keine Kosten

Teilnehmerzahl

120

Anmeldung

nicht notwendig

Ort

Wil, Zürcherstrasse 30, Restaurant C03, Hörsaal

Datum

30.09.2019

Zeit

19:30 - 21:00

Kosten

Keine Kosten

Teilnehmerzahl

120

Referent

André Böhning

Katholischer Seelsorger
Psychoonkologe, Systemischer Supervisor und Coach

Referat am Montag in St.Gallen

Ihre Kontaktpersonen

Kontaktpersonen

Ansprechpersonen zu diesem Thema

Dieses Bild zeigt ein Foto von Edith Scherer
Edith Scherer

Leiterin Angehörigenberatung

Dieses Bild zeigt ein Foto von Susanna Rodi-Giger
Susanna Rodi-Giger

Angehörigenberaterin