Menu
Logo Psychiatrie St.Gallen Nord - Zur Startseite

Hauptinhaltsbereich

Rückblick: Kunstmesse 2019

Vom 12. bis 15. September 2019 stellten 70 Künstlerinnen und Künstler ihre insgesamt rund 300 Werke aus und boten sie zum Kauf an.

Rund 700 Besucher beleben das Living Museum Wil

Der sonnige Donnerstagabend bot die perfekte Kulisse für einen erfolgreichen Start der ersten Kunstmesse des Living Museum Wil. Die authentischen Werke lockten rund 700 Kunstinteressierte an die Vernissage auf dem Gelände der Psychiatrie St.Gallen Nord und der Heimstätten Wil. Doch nicht nur die Exponate beeindruckten die Besucher.

Von Antonia Eicher

Bei sonnigem Wetter eröffneten Niklaus Baumgartner, CEO der Psychiatrie St.Gallen Nord, und Marianne Mettler, Stiftungsrätin der Heimstätten Wil, am Donnerstagabend mit einer festlichen Rede die erste Kunstmesse des Living Museum Wil. Sie zeigten sich überwältigt von den vielen Besuchern, die sich bereits um 18 Uhr rund um die Ateliers versammelt hatten. Ihr Dank galt aber nicht nur den Gästen, sondern auch den Künstlerinnen und Künstler sowie dem Organisationskomitee unter der Leitung von Rose Ehemann. Ohne ihr grosses Engagement wäre diese Ausstellung nicht möglich gewesen.

Kunst wohin das Auge reicht

Nach der Eröffnung verteilten sich die Besucher auf die unterschiedlichen Ausstellungsräume. Die Mitarbeitenden des Living Museum Wil sowie die Künstler selbst waren sogleich gefordert. Innert kürzester Zeit wechselten bereits die ersten Kunstwerke den Besitzer. Entstanden sind die berührenden Werke in den Ateliers – Living Museum der Psychiatrie St.Gallen Nord und in der Tagesstätte der Heimstätten Wil. Viele der über 70 Kunstschaffenden waren vor Ort und erzählten den interessierten Besuchern zu Recht voller Stolz von dem kreativen Schaffungsprozess. Kreativ war auch das reichhaltige Buffet. Wie ein Gemälde wurden Roastbeef, Käse, Gemüse, Obst und Brot drapiert.

Eine Ausstellung im Einklang

Leben in die Ausstellung brachten nicht nur die Besucherinnen und Besucher, sondern auch die sphärischen Klänge des Live DJ Marco Gorghini sowie die Konzerte der Living Session Band. Die musikalische Untermalung ermöglichte es den Gästen, in die Welt des Living Museum Wil einzutauchen und die Kunst mit all ihren Facetten wahrzunehmen. Die inspirierende Atmosphäre war förmlich spürbar. Die Kunstmesse dauerte bis Sonntagabend, 15. September 2019.

Nach der Kunstmesse ist vor der Kunstmesse

Da die Kunstmesse 2019 ein grosser Erfolg war, ist es durchaus denkbar, die Kunstmesse jährlich durchzuführen. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Das wichtigste in Kürze zur Veranstaltung: Rückblick: Kunstmesse 2019 im Living Museum Wil

Ort

Psychiatrie St.Gallen Nord Ateliers - Living Museum Zürcherstrasse 30 9500 Wil

Datum

12.09.2019 - 15.09.2019

Zeit

18:00 - 16:00

Im Kalender eintragen

Ihre Ansprechperson

Kontakt

Ansprechpersonen zu diesem Thema

Dieses Bild zeigt ein Foto von Rose Ehemann
Dr. paed. Rose Ehemann

Leiterin Ateliers - Living Museum