Menu
Logo Psychiatrie St.Gallen Nord - Zur Startseite

Hauptinhaltsbereich

Tag der offenen Tür, Wattwil

«Reden, Staunen und Geniessen» – Einblick in die Arbeit am Standort Wattwil inkl. Geschichts- und Kunstausstellung, Live-Musik wie auch einen Achtsamkeitsweg, bei dem es viel zu erfahren und erleben gibt – am 28. Oktober 2017, 11.00 bis 16.00 Uhr

Tag der offenen Tür «Reden, Staunen und Geniessen»

Zum 125-Jahr-Jubiläum der Psychiatrie St.Gallen Nord

Samstag, 28. Oktober 2017
11.00 bis 16.00 Uhr
in der Psychiatrie St.Gallen Nord in St.Gallen

Ein Achtsamkeitsweg führt Sie durch die Räume der Tagesklinik, des Ambulatoriums und der verschiedenen Therapieräume am Standort Wattwil. Sie erfahren mehr zu den Angeboten und können diese mit den Sinnen erleben. Stationen auf dem Weg sind etwa Komplementärmedizin, Kunstatelier, Achtsamkeitsparcours, Werkstatt, Ausstellung TransUtopia inkl. Geschichtsausstellung und ein Mittagessen oder Kaffee und Kuchen.

Sie dürfen gespannt sein.

Wir freuen uns auf Sie!

Einladungsflyer (pdf)

Das wichtigste in Kürze zur Veranstaltung: «Tag der offenen Tür» – 125-Jahre Psychiatrie St.Gallen Nord – in Wattwil

Ort

Psychiatrie St.Gallen Nord Hembergerstrasse 22 9630 Wattwil

Datum

28.10.2017

Zeit

11:00 - 16:00

Kosten

Keine Kosten

Teilnehmerzahl

unbegrenzte Anzahl

Anreise

Gerne mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen.

Im Kalender eintragen

Programm Samstag, 28. Oktober

ZeitProgramm
11.00 bis 13.00Zeit zum Geniessen
Gemeinsames Mittagessen mit Älplermagronen und Apfelmus, Würsten vom Grill und Salatbuffet. 
NachmittagKaffee und Kuchen
11.00 bis 14.00Live-Musik
mit dem VOMUKULTRA QUARTETT
13.00 bis 16.00Komplementärmedizin
Aromatherapie: Wie entfalten verschiedene Heilpflanzen ihre Wirkung? Anschliessend beim Quiz Düfte erraten und Preise gewinnen. Akupunktur: Wie reduziert die Ohr-Akupunktur Stress? Katya Rombach, dipl. Pflegefachfrau

Kunstatelier
Beeinflussen Farben die Psyche? Eine erlebnisreiche Begegnung zeigt es: Farbe wählen, Farbpsychologie und -symbolik kennenlernen und wirken lassen. Verena Kamber, Kunsttherapeutin

Achtsamkeitsparcours
Achtsamkeit hat viele Seiten: Im Hier und Jetzt leben, mit allen Sinnen wahrnehmen, bewusst atmen, entschleunigen und mehr. Was dies bewirken kann, erlebt man im Achtsamkeitsparcours selbst. Valérie Luterbacher, Psychologin Ruth Ress, dipl. Pflegefachfrau

Werkstatt
Im Kreativ-Atelier mehr über die Methoden der unterschiedlichen Interventionen erfahren und dabei selbst aktiv an Entstehungsprozessen teilnehmen. Stefan Gort, Werkstattleiter und Erwachsenenbildner
11.00 bis 16.00 Highlights der Jubiläumsausstellung
Die Ausstellung «TransUtopia» zeigt Werke aus dem internationalen Netzwerk der Living Museum Ateliers sowie historische Kunstschätze aus 125 Jahren Psychiatrie St.Gallen Nord.

 

 

 

Ihre Ansprechperson

Ansprechperson

Ansprechpersonen zu diesem Thema

HZ

Heidy Zimmermann

Leitende Sekretärin, Ambulante Erwachsenenpsychiatrie Wattwil