Menu
Logo Psychiatrie St.Gallen Nord - Zur Startseite

Hauptinhaltsbereich

Prof. Chr. Schubert über «Psyche – Schmerz – Immunsystem»

Öffentlicher Vortrag im Rahmen der 2. Wiler Tagung zur Komplementärmedizin in der Psychiatrie von Prof. Dr. Dr. Christian Schubert

Freitag, 28. Mai 2021, 18.30 bis 21.00 Uhr

Der öffentliche Vortrag findet im Hörsaal, im Restaurant C03, der Psychiatrie St.Gallen Nord in Wil statt.

Informationen zum Tagesprogramm der 2. Wiler Tagung zur Komplementärmedizin in der Psychiatrie finden Sie hier:

2. Wiler Tagung zur Komplementärmedizin

Das wichtigste in Kürze zur Veranstaltung: Prof. Chr. Schubert über «Psychoneuroimmunologie – ein Paradigmenwechsel in der Schmerzmedizin?»

Anmeldung

nicht notwendig

Ort

Hörsaal, Restaurant C03 Psychiatrie St.Gallen Nord Zürcherstrasse 30 9500 Wil

Datum

28.05.2021

Zeit

18:30 - 21:00

Kosten

keine

Anreise

Vorzugsweise mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen

Im Kalender eintragen

Referent

Referent

Prof. Dr. Dr. Christian Schubert, Psychotherapeut (psychodynamische Psychotherapie), hat seit 1995 das Labor für Psychoneuroimmunologie (PNI) an der Univ.-Klinik für Med. Psychologie Innsbruck aufgebaut und ist seit 2005 Leiter der Arbeitsgruppe für Psychoneuroimmunologie des Deutschen Kollegiums für Psychosomatische Medizin (DKPM). Ausserdem ist er seit 2013 Vorstandsmitglied der Thure von Uexküll-Akademie für Integrierte Medizin (AIM).

Ihre Ansprechpersonen

Ansprechperson

Ansprechpersonen zu diesem Thema

PD Dr. med. Dr. phil. Ulrich Michael Hemmeter
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie mit Schwerpunkten Konsiliar- und Liaisonpsychiatrie sowie Alterspsychiatrie und Alterspsychotherapie

Chefarzt Alters- und Neuropsychiatrie

Mitglied der Geschäftsleitung

Dieses Bild zeigt ein Foto von Annegret Schlaeppi
Annegret Schlaeppi
med. pract., Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie

Oberärztin Ambulatorium Wil, Erwachsenenpsychiatrie
Leiterin Komplementärmedizin

Dieses Bild zeigt ein Foto von Brigitte Borrer
Brigitte Borrer


Sachbearbeiterin Bildung