Menu
Logo Psychiatrie St.Gallen Nord - Zur Startseite

Hauptinhaltsbereich

Dialogausstellungen «Durch die Linse» und «Living Museum Wil – Tagträume»

Die Dialogausstellungen «Durch die Linse» Fotografien aus dem Psychiatriealltag, Willi Keller und Roland Schneider und «Living Museum Wil – Tagträume» finden vom Sonntag, 28. März bis Sonntag, 11. Juli 2021 im Museum im Lagerhaus St.Gallen statt. Open Day: Sonntag, 28. März 2021, 11 - 17 Uhr

Das wichtigste in Kürze zur Veranstaltung: Dialogausstellungen «Durch die Linse» und «Living Museum Wil – Tagträume»

Anmeldung

Für diese Veranstaltung sind zum Teil Anmeldungen notwendig.

Ort

Museum im Lagerhaus Davidstrasse 44 9000 St.Gallen Tel +41 71 223 5857 info@museumimlagerhaus.ch

Datum

28.03.2021 - 11.07.2021

Zeit

11:00 - 17:00

Route

Anfahrtsplan

Im Kalender eintragen

Living Museum Wil: Patient*innen als Kunstschaffende

Noch immer gilt psychische Erkrankung als Stigma und psychiatrische Kliniken sind für die Allgemeinheit unbekannte Territorien – «Unorte», die gemieden werden. Die Fotografien von Roland Schneiders und Willi Keller wie auch das Kunstschaffen im Living Museum Wil deuten diese Orte um. Der «Unort» Psychiatrie wird hier zum Ort verschiedener, auch künstlerischer Möglichkeiten. Die Werke schaffen Raum für Differenzierung und Hinterfragung und fordern uns auf, Psychiatrie neu wahrzunehmen.

Das Living Museum stellt eine Art «Kunstasyl» dar, in dem Menschen mit psychischen Erkrankungen schöpferisch tätig sind. Es ist Atelier und Ausstellungsraum zugleich: Hier wird im Kunstschaffen gelebt und in der Kunstpräsentation gearbeitet. Dem 1983 in New York gegründeten, innovativen Konzept des Living Museum, eines freien Kunstraums für Menschen mit psychischen Erkrankungen, sind Institutionen weltweit gefolgt.

Das Living Museum Wil besteht seit 2002 und bildet sich aus den Ateliers – Living Museum sowie dem Naturatelier der Psychiatrie St.Gallen Nord und der Tagesstätte der Stiftung Heimstätten Wil. Täglich arbeiten hier rund hundert Kunstschaffende in den Sparten Musik, Theater, Kunst- und Medien, Keramik, Papier, Glas, Holz. 2019 erhielt das Living Museum Wil den Kulturpreis der Stadt Wil.

Das lebendige Gestalten im Living Museum Wil wird in das Museum im Lagerhaus transferiert, wodurch das Museum temporäre Dependance des Ateliers wird. Die Kunstschaffenden selbst präsentieren in dieser «Living Exhibition» ihre Werke zum Thema «Tagträume», geben Einführungen und arbeiten vor Ort in der Ausstellung weiter. Im direkten Kontakt mit den Künstler*innen kann die Öffentlichkeit den «work in progress» begleiten und ist zum gemeinsamen Mitwirken eingeladen.

Rahmenprogramm, Mitwirkung Psychiatrie St.Gallen Nord und Heimstätten Wil

Sonntag, 28. März 2021 Open Day

11 Uhr: Führung Willi Keller
14 Uhr: Führung zu Roland Schneider mit Luisa Bertolaccini, Leiterin Historisches Museum Olten
15.30 Uhr: Dr. Rose Ehemann, Leiterin Living Museum beantwortet Fragen

Samstag, 8. Mai und 5. Juni, jeweils 14 Uhr Living Session Band

Die Living Session Band unter Leitung des Wiler Musikers und «Ohm41»-Künstlers Renato Müller lädt zum Improvisieren ein
Max. 4 Personen, Anmeldung!

Dienstag, 27. April, 18 bis 19 Uhr Artist Talk

Dr. Rose Ehemann mit Antje Kruhl, vor Ort, Unterhaltung zu den Themen:

  • Künstlerischer Werdegang Antje Kruhl
  • Künstlerische Schwerpunkte
  • Motivation in der Kunst
  • Werte im Leben
  • Auseinandersetzung mit Tagebüchern und Idee zur Installation> Nachwirkungen und Auswirkungen der Beschäftigung mit früheren Erfahrungen im Leben
  • Woher kommen die in den Tagebüchern beschriebenen TAGträume? Als Bilder im Kopf?

In der zweiten Hälfte des Artist Talk wird Sarah Bischof die Living Museum-Künstlerin Corina Schleuniger zu ihrem künstlerischen Wirken und zur Bedeutung des Living Museum für Sie als Kunstschaffende befragen. Auch wird die Verbindung von Kunst und Heilung thematisiert.

Sonntag, 11. Juli, 11 Uhr Finissage

Mit Museumsleiterin Dr. Monika Jagfeld und Dr. Nicole Ottiger mit dem Living Museum Team

Ausstellungsführungen Living Museum Wil

Dienstag, 11. Mai, 18 Uhr: Literarische Führung mit Chefarzt PD Dr. Thomas Maier

Dienstag, 1. Juni, 18 Uhr: mit Daniel Schwarz

Dienstag, 29. Juni, 18 Uhr: mit Simon Schait

Weitere Ausstellungsführungen

Dienstag, 20. April, 28. Mai und 29. Juni, je 18 Uhr

Covid-19-bedingte Programmänderungen vorbehalten. Aktuelle Informationen: www.museumimlagerhaus.ch

Ihre Ansprechperson

Ansprechpersonen

Ansprechpersonen zu diesem Thema

Dieses Bild zeigt ein Foto von Andrea Bühlmann
Andrea Bühlmann


Beraterin Kommunikation