Menu
Logo Psychiatrie St.Gallen Nord - Zur Startseite

Hauptinhaltsbereich

Urs Eberle: Vernissage im Kulturpavillon der Psychiatrie St.Gallen Nord

08.10.2021, Medienmitteilungen

Kultur im Pavillon der Psychiatrie St.Gallen Nord präsentiert vom 8. bis 31. Oktober 2021 die Ausstellung «FUNDORTE» von Urs Eberle. Eröffnet wird die Ausstellung am Freitag, 8. Oktober 2021, um 18 Uhr mit einem Gespräch zwischen dem Ostschweizer Künstler und Stefan Gort, Mitglied von Kultur im Pavillon.

Die Objekte von Urs Eberle verweisen auf reale oder fiktive Fundorte. Aus der Erinnerung wieder zusammensetzt, dienen sie als Orientierungshilfen, als Wegmarken in Raum und Zeit. Das künstlerische Schaffen von Urs Eberle ist geprägt von längeren Aufenthalten in diversen Grossstädten wie Rom, Valencia, Berlin oder San Francisco. Heute lebt und arbeitet Urs Eberle in St.Gallen Er hat an der Kunsthochschule Kassel und am Architekturtechnikum St.Gallen seine Studien absolviert. Der Künstler hat zahlreiche Kunst-am-Bau-Projekte gewonnen, darunter für die Kantonsschule St.Gallen oder für die St.Galler Kantonalbank.

Erkundungen in Raum und Zeit

Urs Eberle hält in seinem Schaffen Wegstrecken fest, die er in urbanen Räumen zurücklegte. Er beschränkt sich jedoch nicht darauf, die Wege auf einer Karte zu markieren, sondern isoliert die Spuren so, dass losgelöste Liniengeflechte entstehen. Der Künstler hat bei seinen Erkundungen stets ein offenes Konzept, welches auch Spontaneität und Zufälle zulassen. So bestimmt nicht eine vorgegebene Form die Wege, denn die Form ergibt sich aus den Wegen und Zielen, die dorthin führen. Die Spuren seiner Erkundungen hält Urs Eberle in seinen Objekten fest. Es sind Gedankenkonstruktionen aus gefundenen Holzstücken, die wiederverwendet, zersägt oder zerlegt und neu zusammengesetzt werden. Die Arbeiten von Urs Eberle suchen die Freiheit aus einer Welt von dichter werdenden Einschränkungen.

Ausstellungsdetails

Die Vernissage findet am Freitag, 8. Oktober statt, von 18.00 bis 19.30 Uhr. Der Künstler eröffnet die Ausstellung im Gespräch mit Stefan Gort, Mitglied von Kultur im Pavillon. Die Veranstaltung ist öffentlich zugänglich und findet im Kulturpavillon der Psychiatrie St.Gallen Nord (Zürcherstrasse 30, 9500 Wil) statt. Die Ausstellungswerke können ab Samstag, 9. Oktober, bis Sonntag, 31. Oktober, jeweils am Wochenende zwischen 14.00 und 17.00 Uhr besichtigt werden. Urs Eberle wird auch an der Finissage vom 31. Oktober, von 14.00 bis 17.00 Uhr, vor Ort sein. Es ist keine Anmeldung nötig. Die Vernissage wie auch die Ausstellung werden unter Berücksichtigung der Coronarichtlinien des BAG durchgeführt. Zutritt ist nur mit gültigem Covid-Zertifikat möglich. Mehr Informationen unter: www.psgn.ch

Auf einen Blick

Eröffnung: Freitag, 8. Oktober 2021, 18.00 – 19.30 Uhr
Ausstellung: Samstag, 9. Oktober, bis Sonntag, 31. Oktober 2021
Ort: Psychiatrie St.Gallen Nord, Kulturpavillon, Zürcherstrasse 30, 9500 Wil
Öffnungszeiten: jeweils Samstag und Sonntag von 14.00 – 17.00 Uhr