Menu
Logo Psychiatrie St.Gallen Nord - Zur Startseite

Hauptinhaltsbereich

Stefan Rutishauser «Die blaue Stunde» im Kultur im Pavillon

29.09.2017, Medienmitteilungen

Kultur im Pavillon zeigt ausuferndes, nie endendes tiefes Blau von Stefan Rutishauser. Die Kulturgruppe der Psychiatrie St.Gallen Nord lädt vom 30. September bis zum 29. Oktober zur öffentlichen Ausstellung «Die blaue Stunde» nach Wil ein. Die Vernissage findet am Freitag, 29. September in Anwesenheit des Künstlers statt.

Für die Ausstellung im «Kultur im Pavillon» Wil hat Stefan Rutishauser eine neue Werkgruppe geschaffen, die sieben Bilder umfasst. Die grossen Bilder sind alle in Blau gehalten. Zur Malerei gehören auch verschiedene Skulpturengruppen. So auch die Kugel als Ur-Element, angelehnt an den Sonnenuntergang in seinen verschiedenen Formen.

Die blaue Stunde

Der Künstler erklärt es so: „Ausuferndes, nie endendes tiefes Blau. Bis zum Horizont, weiter und darüber hinaus. Es ist ein Eintauchen, ein Versinken in luftige Farbigkeit; so tief, dass alles verschlungen wird. Es ist auch ein Eintauchen in ein Meer von Nichts. Ein allumfassend tiefes Blau, das die Augen warm umschmeichelt und liebkost.“ Er liebt die Stofflichkeit der Dinge. In seine Malerei baut er Sand, Sägemehl und Asche ein. Damit widersetzt er sich der «cleanen» Welt, in der sämtliche Oberflächen superleicht abwaschbar sind. Einer Welt, in der Stunden an glatten, spiegelnden Oberflächen von Smartphones und Computern verbracht werden. Und erreicht eine eigene sinnliche Stofflichkeit.

Künstler mit Leib und Seele

Der 50-jährige gebürtige Frauenfelder ist seit 1990 freischaffender Künstler in den Bereichen Zeichnung, Malerei, Bildhauerei und Installationen im Raum. Seit 2008 betätigt er sich zudem als Galerist in Frauenfeld. Rutishauser schätzt die tägliche Arbeit im Atelier. Sie stellt eine gute Ergänzung zur Galerietätigkeit dar. Er entwickelt Farb- und Formwelten, lässt wachsen, Schicht um Schicht, schafft Neues, entdeckt. Er bringt Form, Farbe und Materialität in Einklang – führt sie zu einem Ganzen zusammen.

Öffentliche Vernissage und Ausstellung

Im «Kultur im Pavillon» Wil wird vom Samstag, 30. September 2017 bis Sonntag, 29. Oktober 2017 die Ausstellung «Die blaue Stunde» von Stefan Rutishauser gezeigt. Öffnungszeiten: Fr 17.00 bis 19.00 Uhr, Sa + So 15.00 bis 18.00 Uhr. Die Vernissage findet am Freitag, 29. September 2017 von 18.00 bis 19.30 Uhr statt, in Anwesenheit des Künstlers und mit einführenden Worten von Martin Gubler, Leiter der Sternwarte Frauenfeld. Die Ausstellung ist öffentlich.

Foto Stefan Rutishauser, 2017 (für Print)