Menu
Logo Psychiatrie St.Gallen Nord - Zur Startseite

Hauptinhaltsbereich

Donnerstags-Weiterbildung: Praxisnahe Tipps (evidenzbasiert) mit traumatisierten Patientinnen und Patienten

Informationen

Prof. Dr. med. Ulrich Schnyder stellt evidenzbasierte Ansätze zur psychotherapeutischen Behandlung der posttraumatischen Belastungsstörung und deren Gemeinsamkeiten vor.

Wir freuen uns sehr, Sie am Donnerstag, 25. August 2022, in Wil begrüssen zu können.

PD Dr. med. Thomas Maier, Ärztlicher Direktor, Psychiatrie St.Gallen Nord

Das wichtigste in Kürze zur Veranstaltung: Praxisnahe Tipps (evidenzbasiert) mit traumatisierten Patientinnen und Patienten, Ulrich Schnyder, Donnerstags-Weiterbildung

Anmeldung

Wir bitten Sie, sich per E-Mail unter veranstaltungen@psgn.ch anzumelden.

Ort

Psychiatrie St.Gallen Nord, Hörsaal, C03, Zürcherstrasse 30, 9500 Wil

Datum

25.08.2022

Zeit

10:15 - 11:15

Route

Anfahrtsplan

Im Kalender eintragen

Referent

Prof. em. Dr. med. Ulrich Schnyder

Prof. Dr. med. Ulrich Schnyder, Facharzt FMH für Psychiatrie und Psychotherapie. Professor für Poliklinische Psychiatrie und Psychotherapie, und Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsspitals Zürich. Zentrale Forschungsinteressen betreffen verschiedene Aspekte der Psychotraumatologie wie Epidemiologie, Risikofaktoren, Psychotherapie und Pharmakotherapie der posttraumatischen Belastungsstörung. Past President der European Society for Traumatic Stress Studies (ESTSS), der International Society for Traumatic Stress Studies (ISTSS) und der International Federation for Psychotherapy (IFP).

Referat

Referat

Die evidenzbasierten Ansätze zur psychotherapeutischen Behandlung der posttraumatischen Belastungsstörung haben viele Gemeinsamkeiten: Psychoedukation, Verbesserung von Emotionsregulation und Bewältigungsstrategien, Exposition der traumatischen Erinnerungen, Veränderung dysfunktionaler Kognitionen, Bearbeitung von Emotionen (Angst, Scham, Schuld, Wut, Trauer, moral injury) sowie die Reorganisation von Gedächtnisfunktionen und das Erarbeiten eines konsistenten Narrativs.

In der medikamentösen Behandlung verfügen die SSRIs über den besten Wirksamkeitsnachweis. Künftige Entwicklungen sind unter anderem: «Mini-Interventionen», Resilienz-Förderung, Psychedelika, kultur-sensitive Psychotraumatiologie.

Anmeldung

Anmeldung

Wir bitten Sie, sich per E-Mail an veranstaltungen@psgn.ch oder via H-Kurs anzumelden.

Ihre Ansprechpersonen

Ansprechpersonen

Ansprechpersonen zu diesem Thema

PD Dr. med. Thomas Maier
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Schwerpunkt Psychiatrie und Psychotherapie der Abhängigkeitserkrankungen

Ärztlicher Direktor

Mitglied der Geschäftsleitung

Dieses Bild zeigt ein Foto von Brigitte Borrer
Brigitte Borrer


Sachbearbeiterin Bildung
Sekretariat Kultur im Pavillon Wil