Menu
Logo Psychiatrie St.Gallen Nord - Zur Startseite

Hauptinhaltsbereich

Depressive Väter – unsichtbar und unbehandelt

Vaterschaft als psychische Belastung

Der Übergang zur Elternschaft ist für Väter eine Risikophase. In dieser Zeit erkranken Männer besonders häufig an einer psychischen Störung wie z. B. der Depression oder Sucht. Trotzdem wird über das Thema kaum gesprochen. Die Forschung zeigt, dass Väter sehr selten nach ihrer psychischen Gesundheit gefragt werden, weniger Hilfe angeboten bekommen als Mütter und diese auch seltener in Anspruch nehmen. Das hat negative Konsequenzen – für die Väter und die ganze Familie.

Fabienne Forster gibt einen Überblick über häufige psychische Störungen bei Vätern, wie wir sie erkennen, behandeln und Familien damit unterstützen, gesund ins gemeinsame Leben zu starten.

Flyer Referat am Montag Herbst 2022

Referat live

Anmeldung

nicht notwendig

Ort

Wil, Zürcherstrasse 30, Restaurant C03, Hörsaal

Datum

29.08.2022

Zeit

19:30 - 21:00

Kosten

Keine Kosten

Teilnehmerzahl

unbegrenzt

Video

Nach dem Anlass steht die Aufzeichnung des Referats als Video zur Verfügung.

Link zu unserem YouTube-Kanal

Referent

Dr. phil. Fabienne Forster

Assistenzpsychologin Gynäkopsychiatrie

 

Einmalige Durchführung & Video

Durchführung

Die Veranstaltung dauert von 19.30 – 21.00 Uhr. Sie ist öffentlich, die Teilnahme unentgeltlich. Am 29. August 2022 findet sie in Wil im Hörsaal Haus C03 der Psychiatrie St.Gallen Nord. Es ist keine Anmeldung nötig. Das Referat wird aufgezeichnet und steht nach dem Anlass als Video zur Verfügung.

Referat am Montag

Ihre Kontaktpersonen

Kontaktpersonen

Ansprechpersonen zu diesem Thema

Dieses Bild zeigt ein Foto von Edith Scherer
Edith Scherer
Pflegefachfrau Psychiatrie HF, MAS A & PE

Leiterin Angehörigenberatung

Dieses Bild zeigt ein Foto von Susanna Rodi-Giger
Susanna Rodi-Giger
Dipl. Pflegefachfrau

Angehörigenberaterin