Menu
Logo Psychiatrie St.Gallen Nord - Zur Startseite

Hauptinhaltsbereich

Bipolar – was ist das?

Bipolar – was ist das? am 18. November in St.Gallen, 25. November in Wil

Himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt

Die bipolare Störung ist durch das phasenweise Auftreten von extremen, seelischen Stimmungen gekennzeichnet, die wie zwei gegensätzliche Pole – also bipolar – erscheinen. Diese Stimmungsschwankungen gehen deutlich über das normale, alltägliche Niveau hinaus. Sie reichen von schweren Depressionen bis zu manischen Phasen mit gesteigertem Antrieb und Euphorie. Aufgrund des unberechenbaren Verlaufs und der extremen Gefühlsschwankungen führt die bipolare Störung oft zu erheblichen Konflikten im beruflichen und privaten Umfeld der Betroffenen – so z.B. zur Trennung vom Partner oder zum Verlust des Arbeitsplatzes.

Referat

Referat

Bernhard Winkler erläutert neben den Hintergründen der bipolaren Störung deren Behandlung. Es werden gut wirksame Medikamente wie auch psychotherapeutische Behandlungsverfahren angewandt.

Zweimalige Durchführung

Die Veranstaltung dauert von 19.30 – 21.00 Uhr. Sie ist öffentlich, die Teilnahme unentgeltlich. Am 18. November 2019 findet sie in St. Gallen statt (Bahnhofgebäude, Bahnhofplatz 2, 1. Stock, Zimmer 122) und eine Woche später, am 25. November, findet sie in Wil, im Hörsaal Haus C03 der Psychiatrie St.Gallen Nord. Es ist keine Anmeldung nötig.

Referat am Montag

Anmeldung

nicht notwendig

Ort

St.Gallen Hauptbahnhof, Bahnhofplatz 2, 1. Stock, Zimmer 122

Datum

18.11.2019

Zeit

19:30 - 21:00

Kosten

Keine Kosten

Teilnehmerzahl

120

Anmeldung

nicht notwendig

Ort

Wil, Zürcherstrasse 30, Restaurant C03, Hörsaal

Datum

25.11.2019

Zeit

19:30 - 21:00

Kosten

Keine Kosten

Teilnehmerzahl

120

Referent

Bernhard Winkler

Oberarzt Suchttherapie
Stationäre Erwachsenenpsychiatrie Wil

Referat am Montag in St.Gallen

Ihre Kontaktpersonen

Kontaktpersonen

Ansprechpersonen zu diesem Thema

Dieses Bild zeigt ein Foto von Edith Scherer
Edith Scherer

Leiterin Angehörigenberatung

Dieses Bild zeigt ein Foto von Susanna Rodi-Giger
Susanna Rodi-Giger

Angehörigenberaterin