Menu
Logo Psychiatrie St.Gallen Nord - Zur Startseite

Hauptinhaltsbereich

ADHS bei Erwachsenen: erkennen und behandeln

Hyperaktiv, zerstreut, sprunghaft, impulsiv

Das Aufmerksamkeits-, Hyperaktivitätssyndrom (ADHS)  beginnt in der Kindheit, bleibt aber bei einem Teil der Betroffenen bis ins Erwachsenenalter bestehen. Die Symptome werden dann oft durch andere psychische Erkrankungen «überdeckt», was die Diagnose und Behandlung erschwert. Wie äussert sich ein ADHS im Erwachsenenalter? Wie kann es diagnostiziert werden? Und welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es?

Jörg Bitter gibt einen Einblick in das Syndrom und zeigt Therapiemöglichkeiten auf.

Flyer Referat am Montag Frühling 2022

Covid-19-Regeln

Corona

Die Veranstaltungen der Psychiatrie St.Gallen Nord werden unter Einhaltung der Hygiene- und Verhaltensregeln durchgeführt.

Referat live

Anmeldung

nicht notwendig

Ort

Wil, Zürcherstrasse 30, Restaurant C03, Hörsaal

Datum

28.03.2022

Zeit

19:30 - 21:00

Kosten

Keine Kosten

Teilnehmerzahl

Anzahl abhängig von Pandemiesituation

Video

Nach dem Anlass steht die Aufzeichnung des Referats als Video zur Verfügung.

Link zu unserem YouTube-Kanal

Referent

Dr. med. Jörg Bitter

Leitender Arzt Stationäre Erwachsenenpsychiatrie

 

Einmalige Durchführung & Video

Durchführung

Die Veranstaltung dauert von 19.30 – 21.00 Uhr. Sie ist öffentlich, die Teilnahme unentgeltlich. Am 28. März 2022 findet sie in Wil im Hörsaal Haus C03 der Psychiatrie St.Gallen Nord. Es ist keine Anmeldung nötig. Das Referat wird aufgezeichnet und steht nach dem Anlass als Video zur Verfügung.

Referat am Montag

Ihre Kontaktpersonen

Kontaktpersonen

Ansprechpersonen zu diesem Thema

Dieses Bild zeigt ein Foto von Edith Scherer
Edith Scherer
Pflegefachfrau Psychiatrie HF, MAS A & PE

Leiterin Angehörigenberatung

Dieses Bild zeigt ein Foto von Susanna Rodi-Giger
Susanna Rodi-Giger
Dipl. Pflegefachfrau

Angehörigenberaterin