Menu
Logo Psychiatrie St.Gallen Nord - Zur Startseite

Hauptinhaltsbereich

Aromatherapie

Ausgleichen, beruhigen, entspannen

Ätherische Öle, die bei der Aromatherapie und Aromapflege eingesetzt werden, wirken ausgleichend, beruhigend, lindernd oder entspannend auf körperliche und psychische Erkrankungen.

Anwendungsmöglichkeiten

Anwendung
  • Ängste reduzieren
  • Unruhe und Nervosität reduzieren
  • Achtsamkeit fördern
  • Entspannung fördern
  • Depressive Verstimmung lindern
  • Schlafstörung lindern
  • Schmerzen reduzieren

Ätherische Öle

Öle

Ätherische Öle sind Extrakte aus Pflanzen und Pflanzenteilen, die einen charakteristischen Geruch und spezifische Wirkungseigenschaften haben.

Wir verwenden ausschliesslich 100% naturreine, ätherische Öle.

Einige bedeutende ätherische Öle:

  • Lavendel fein – wirkt beruhigend, angstlösend, schlaffördernd
  • Melisse – wirkt vor allem angstlösend, entspannend
  • Neroli – wirkt vor allem ausgleichend, entkrampfend, stimmungsaufhellend
  • Pfefferminze – wirkt schmerzstillend und anregend

Wie werden die ätherischen Öle verabreicht?

Verabreichung

Die Wirkung entfaltet das ätherische Öl, indem es eingerieben und/oder inhaliert wird.

Die Aromatherapie oder Aromapflege wird im Rahmen einer Einzelsitzung oder als Gruppe von max. fünf Patientinnen und Patienten angeboten. Zur Anwendung kommen inhalative Methoden wie Aromastifte oder Hautanwendungen wie Roll-Ons, Massageöle oder Fuss- und/oder Handbäder.

Einsatz der Aromatherapie

Ziel

Die Aromatherapie kann auch begleitend zu anderen medizinischen Therapien eingesetzt werden.

Voraussetzung für den Erfolg ist es, die ätherischen Öle regelmässig anzuwenden. Die Anwendungsdauer besprechen wir gerne mit Ihnen.

Wo wird die Aromatherapie angeboten?

Standorte

Die Aromatherapie wird auf einigen Stationen wie auch in den meisten Ambulatorien und Tageskliniken unserer Standorte angeboten.

Situationsplan Wil

Situationsplan
Arealplan Wil

Kontakt Aromatherapie

Kontakt

Ansprechpersonen zu diesem Thema

Dieses Bild zeigt ein Foto von Hansjörg Rodi
Hansjörg Rodi
Dipl. Pflegefachmann HF

Psychiatrische Tagesklinik, St.Gallen
Erwachsenenpsychiatrie

Psychiatrie St.Gallen Nord, Wil: +41 58 178 11 80

  • Information und Beratung zu therapeutischen Angeboten der Psychiatrie St.Gallen Nord
  • Anmeldungen für stationäre Behandlungen
  • Anmeldungen Krisenambulatorium Wil

Öffnungszeiten

Rund um die Uhr besetzt:
werktags, 8.00 - 17.00 Uhr; davor und danach
diensthabender Arzt

Psychiatrie St.Gallen Nord

Zürcherstrasse 30 9500 Wil
Tel. +41 58 178 11 80, Fax +41 58 178 11 53
anmeldung@psgn.ch

Situationsplan

 

Psychiatrie St.Gallen Nord, St.Gallen: +41 58 178 52 00

  • Informationen
  • Anmeldungen

Öffnungszeiten

Mo bis Fr 09.00 - 17.00 Uhr
Telefonische Anmeldungen: Mo bis Fr 11.00 - 12.00 Uhr

Psychiatrie St.Gallen Nord

Teufenerstrasse 26 9000 St.Gallen
Tel. +41 58 178 52 00, Fax +41 58 178 52 13
st.gallen@psgn.ch