Menu
Logo Psychiatrie St.Gallen Nord - Zur Startseite

Hauptinhaltsbereich

Aktuelles

Einweihung des renovierten Aufnahmegebäudes A01 in Wil

Einweihung A01

Am Samstag, 23. März 2019 öffnete die Psychiatrie St.Gallen Nord ihre Türen für die Öffentlichkeit. Nach fast zweijähriger Bauzeit konnte das frisch renovierte Haupt- und Aufnahmegebäude in Wil der Bevölkerung vorgestellt werden. Über 700 Interessierte profitierten vom Einblick in den psychiatrischen Alltag und besichtigten das neue Ambulatorium und die zwei Akut- und Notfall Stationen.

Beim Umbau wurde auf die veränderten Bedürfnisse von Patienten und Mitarbeitenden eingegangen. Die beiden Stationen bieten je 23 reguläre Behandlungsplätze – Ein- oder Zweibettzimmer – und 2 Isolierzimmer. Sie sind unterteilt in einen Subakutbereich und einen Akutbereich, der bei Bedarf geschlossen werden kann. Die Stationen werden aber grundsätzlich offen geführt.

Nebst einem Wohlfühlzimmer gibt es auf den Stationen neu auch ein Wohlfühlbad sowie Zugang zu einem Stationsgarten. Der moderne Innenausbau ist geprägt von Offenheit und Transparenz sowie dem sorgfältigen Umgang mit Materialien, wie etwa dem warmen Eichenholz, das in den offenen Lounges und bei den Empfangstresen verwendet wurde.

Für FU-Eintritte besteht eine separate Zufahrt mit direktem Zugang auf die Stationen.

Seit Anfang April ist das renovierte Gebäude bezogen. Wir freuen uns, dass die Rückmeldungen von Patienten und Mitarbeitenden bisher durchwegs positiv waren.

Interessierte Zuweisende dürfen sich gerne für eine Stationsbesichtigung an Hans Jerratsch, Leiter Pflege Erwachsenenpsychiatrie wenden: Tel. 071 913 13 18

Kontakt Newsletter

Kontakt

Ansprechpersonen zu diesem Thema

Dieses Bild zeigt ein Foto von Marion Grunauer
Marion Grunauer
Marketingplanerin FA, Online- und PR-Redakteurin

Stv. Leiterin Kommunikation