Menu
Logo Psychiatrie St.Gallen Nord - Zur Startseite

Hauptinhaltsbereich

Informationen zum Aufenthalt

Wichtige Kleinigkeiten

Hauptsächlich als Patient aber auch als Besucher oder Angehöriger profitieren Sie von diversen Dienstleistungen, die den Alltag in der Psychiatrie erholsam machen.

Es liegt uns viel daran, dass Sie vom Aufenthalt bei uns so viel wie möglich profitieren können. Unsere Rahmenbedingungen sollen zu Ihrer Genesung beitragen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre Bezugsperson. Sie hilft Ihnen gerne weiter.

  • Menüplan

    Aus den wöchentlichen Menüangeboten können Sie sich Ihren Menüplan selber zusammenstellen. Ihre Bezugsperson hilft Ihnen gerne beim Ausfüllen des Menüplans.

  • Diätwünsche

    Wir bitten Sie, Ihre Diätwünsche mit Ihrem Arzt oder den Pflegenden auf Ihrer Station zu besprechen.

  • Gastronomie

    Neben dem Essen auf der Station bieten sich diverse Verpflegungsmöglichkeiten an wie das Café Living Museum, das Restaurant und die Getränkeautomaten im Eingangsbereich des Gebäudes A01.

    Gastronomie

  • Beurlaubungen

    Bitte besprechen Sie Ihre Urlaubswünsche frühzeitig mit Ihrem Arzt oder Ihrer Bezugsperson. Im Suchtbereich wird der Urlaub z.B. in der Kleingruppe vorbesprochen, damit das Wochenende abstinent gelingen kann.

  • Besuchszeiten

    10.00 bis 20.00 Uhr oder nach spezieller Vereinbarung mit der Station. Je nach Station sind Besuche erst ab 13.30 Uhr möglich. Wir empfehlen Ihren Besuchern, vorher anzurufen.

  • Wäsche waschen

    Die Mitarbeitenden der Hotellerie tragen mit Dienstleistungen wie Wäscheversorgung, Reinigung und Stationshotellerie zu Ihrem Wohlbefinden bei. Auf Wunsch waschen wir Ihre private Wäsche gegen eine Gebühr. In diesem Fall kennzeichnen wir Ihre Kleidung. Zudem steht auf den Stationen Infrastruktur zur Verfügung, um selber zu waschen. Beim Eintritt erhalten Sie detaillierte Informationen dazu.

  • Artikel des täglichen Gebrauchs

    Ihre alltäglichen Besorgungen können Sie im Laden in der Gärtnerei tätigen.

    Gärtnerei/Laden

  • Rauchen/Alkohol/Drogen

    In allen Patientenzimmern, in Werkstätten und Ateliers sowie in den Essräumen gilt Rauchverbot. Wir bitten Sie, die speziell dafür eingerichteten Raucherzimmer oder Raucherecken zu benutzen bzw. nur im Freien zu rauchen. Während des Klinikaufenthalts ist es untersagt, Alkohol und Drogen mitzubringen und/oder zu konsumieren.

  • Post

    Die Post wird Ihnen ein- bis zweimal täglich auf die Station gebracht. Abgehende Post nehmen die Pflegenden auf Ihrer Station und der Empfang im Haus A01 entgegen. Briefmarken erhalten Sie am Empfang.

  • Fernsehen/Radio

    In den Aufenthaltsräumen aller Stationen befinden sich Fernseh- und Radiogeräte. Bevor Sie selbst private Elektrogeräte installieren, bitten wir Sie aus Sicherheitsgründen, sich über die Pflegenden auf Ihrer Station an unsere Techniker zu wenden.

  • Elektronische Medien/WLAN

    Die Nutzung von eigenen elektronischen Geräten (Notebook, Tablet, Smartphone) ist erlaubt. Wir bitten Sie, Rücksicht auf Ihre Mitpatienten zu nehmen, d.h. Ihr Mobiltelefon während der Mahlzeiten, zwingend jedoch während allen Therapien, auszuschalten. Die Pflegenden auf Ihrer Station vermitteln Ihnen bis abends 20.30 Uhr die für Sie eingehenden Gespräche. Für Ihre persönlichen Anrufe stehen Ihnen Telefonkabinen im Haus A01 und Telefonkarten-Automaten auf fast allen Stationen zur Verfügung. Die Psychiatrie St.Gallen Nord verfügen an allen Standorten über WLAN (Psych-Guest). Allerdings ist dieses nicht flächendeckend, sondern hauptsächlich in den Bereichen von Sitzungszimmern, Restaurant und Administration aktiv.

    Das Fotografieren und Filmen von jeglichen Personen auf dem gesamten Areal der Psychiatrie St.Gallen Nord sowie der Versand von Foto- und Filmmaterial ist - aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes - strengstens untersagt.

  • Motorfahrzeuge/Parkplätze

    Ihr persönliches Motorfahrzeug sollten Sie zu Hause lassen, denn die Fahrfähigkeit kann durch eine psychische Krankheit oder allenfalls durch Medikamente beeinträchtigt werden. Vom Lenken eines Motorfahrzeugs während Ihres Klinikaufenthalts ohne ausdrückliche Einwilligung Ihres Oberarztes raten wir Ihnen dringend ab. Ihre Besucher finden in der Regel genügend (gebührenpflichtige) Parkplätze auf dem Klinikareal.

  • Sport & Erholung

    An sportlichen Möglichkeiten bieten wir Ihnen in Wil einen Fussball- und Tennisplatz, eine Minigolf-Anlage und einen weitläufigen Naturpark zum Joggen, Walken, Spazieren und Sich-Erholen. Teilweise befinden sich auf den Stationen selbst auch Fitnessräume.

    Fussball

    Ein besonderes Angebot stellt die Fussball-Gruppe dar. Immer montags und donnerstags von 17.00 bis 19.00 Uhr spielen Angestellte und Patienten mit- und gegeneinander.

  • Kinderkrippe Chäferhus

    In speziellen Fällen (und falls Plätze frei sind) können Sie während des Klinikaufenthalts Ihre Kleinkinder ab drei Jahren zeitweise in unserer Kinderkrippe betreuen lassen.

    Öffentliche Angebote, Kultur & Sport 

  • Öffentliche Angebote, Kultur & Sport

    Für Informationen zu kulturellen Veranstaltungen am Standort Wil und zu Sport und Erholung.

    Öffentliche Angebote, Kultur & Sport

  • Ruheraum

    Im Haus A01 – Untergeschoss – befindet sich ein „Raum der Stille“, ein neutraler Ort der Besinnung, des Rückzugs, der Ruhe, der Meditation und des Gebets.

  • Coiffeur

    Für gepflegtes Haar und einen einwandfreien Haarschnitt sorgt Coiffeuse Irène Schefer. Gönnen Sie sich eine kleine Auszeit, während Irène Schefer für gepflegtes Haar und einen einwandfreien Haarschnitt sorgt. Die Mitarbeitenden Ihrer Station vereinbaren gerne einen Termin für Sie.

    Öffnungszeiten Coiffeur

    Mo 14.00 - 17.00 Uhr
    Di 08.30 - 11.30 und 14.00 - 17.00 Uhr
    Mi 08.30 - 11.30 Uhr
    Do 08.30 - 11.30 und 14.00 - 17.00 Uhr
    Fr 08.30 - 11.30 Uhr

    Termine zu anderen Zeiten sind auch möglich. Bitte rufen Sie an und vereinbaren Ihren Termin mit Irène Schefer.

    Ort

    Der Coiffeur Salon befindet sich im 2. Stock des Hauses C02, Eingang Living Museum, im Raum 212.

    Kontakt

    Irène Schefer, +41 71 913 16 55

  • Selbsthilfegruppen

    Die Teilnahme an Selbsthilfegruppen wird von uns gefördert. Beispielsweise im Rahmen der Suchttherapie finden Treffen von Selbsthilfegruppen bereits während des Klinikaufenthalts statt. Ihre Bezugsperson des Pflegedienstes vermittelt Ihnen, aber auch Ihren Angehörigen, gerne die Adressen bestehender lokaler Gruppen. Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen St.Gallen/Appenzell:

    Selbsthilfegruppen Schweiz

Kontakt

Kontakt

Telefonzentrale: +41 71 913 11 11

  • Informationen und Anfragen zu nicht-therapeutischen Angeboten
  • Verbinden mit Gesprächspartnern

Öffnungszeiten Telefonzentrale

7.00 - 22.00 Uhr

 

Psychiatrie St.Gallen Nord

Zürcherstrasse 30
9500 Wil

Tel. +41 71 913 11 11, Fax +41 71 913 11 53 
info@psgn.ch

Situationsplan

Standorte

Standorte