Menu
Logo Psychiatrie St.Gallen Nord - Zur Startseite

Hauptinhaltsbereich

Tagesklinik Rorschach

Intensive Betreuung - Tag für Tag

Die Tagesklinik Rorschach bietet eine auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnittene Behandlung, wenn eine ambulante Therapie nicht ausreicht, eine stationäre Behandlung nicht unbedingt notwendig ist oder nach einem Klinikaufenthalt eine weitere intensive Anschlussbehandlung sinnvoll ist.

Wen wir ansprechen

Psychisch belastete erwachsene Menschen in schwierigen Lebensumständen finden in der Tagesklinik Rorschach ideale Bedingungen. Zum Beispiel, wenn sie nach der stationären Behandlung in der Klinik noch eine Tagesstruktur benötigen, wenn sie sich in einer Krisensituation befinden und Halt sowie Unterstützung benötigen oder wenn sie sich sozial zurückziehen wollen.

Die Behandlung, die Sie benötigen

Behandlung

Die Tagesklinik bietet in hellem und wohnlichem Ambiente für 12 Personen/Tag ein multimodales Behandlungsangebot mit grösstmöglicher individueller Flexibilität im Therapieumfang an. Während der tagesklinischen Behandlung bleiben die Patienten in ihrem gewohnten sozialen Umfeld, so dass therapeutische Interventionen direkt in den Alltag transferiert werden können.

Der milieutherapeutische Ansatz steht im Vordergrund und bestimmt unser Handeln.

Therapieangebote

Therapieangebote

Im Tagesklinikprogramm bilden Therapiegruppen den Schwerpunkt. Je nach Indikation können folgende Gruppen besucht werden: 

  • Kunsttherapien
  • Emotionsregulation
  • Milieutherapie
  • Achtsamkeit (ab November 2020)
  • Bewegungstherapie
  • Stockkampfkunst
  • Qi-Gong
  • Kochgruppe (aufgrund Corona pausiert)
  • Ressourcengruppe
  • Aktivitäten

Zudem finden therapeutische Einzelgespräche und regelmässige Standortgespräche statt.

Phasen der Behandlung

Phasen

Nach Eintritt erfolgt eine dreiwöchige Abklärungsphase mit einer psychiatrischen, psychologisch-psychotherapeutischen Diagnostik. Gemeinsam werden Ziele für den Aufenthalt definiert und vereinbart. Am Ende dieser Abklärungsphase werden im Standortgespräch eine Zwischenbilanz gezogen und die Therapiebausteine für die nächste Phase festgelegt.

Es folgt eine intensive Therapiephase von etwa acht Wochen, in der die Patienten interdisziplinär begleitet werden und an der Zielerreichung arbeiten.

In der letzten Phase von zwei bis drei Wochen wird der Austritt vorbereitet.

Nach Abschluss der erfolgreichen zwölf- bis vierzehnwöchigen Therapie haben die Patienten die Möglichkeit, die Kunsttherapie-Angebote an einem bis fünf Nachmittagen für jeweils vier Stunden zu nutzen. Voraussetzung ist, dass die ambulante Nachbehandlung bereits eingerichtet ist.

Dauer der Behandlung

Dauer

12-14 Wochen

Eine Verlängerung ist bei bestehender Indikation mit einer vorliegenden Kostengutsprache möglich.

Voraussetzungen für den tagesklinischen Aufenthalt

Voraussetzungen
  • Selbständige tägliche Anreise
  • Stabile Wohnsituation
  • Eigenes Interesse; Veränderungswille; Motivation, Therapiefähigkeit und Therapiebedürftigkeit (Indikation)
  • Verantwortung in der therapeutischen Gemeinschaft zu übernehmen: Bereitschaft, sich und andere nicht zu gefährden, die Hausregeln einzuhalten sowie auf den Konsum von bewusstseinsverändernden Substanzen zu verzichten
  • Es besteht keine floride Psychose
  • Es besteht keine akute Selbst- oder Fremdgefährdung; bei Suizidgedanken je nach Absprache
  • Als minimal erforderliche Therapiezeit gelten fünf halbe Tage pro Woche. 

Optimale Lage

Lage

Die Tagesklinik Rorschach befindet sich in einer Jugendstilvilla mit schönem und grosszügigem Garten im Herzen von Rorschach, nur wenige Gehminuten vom Bodensee entfernt. Die lange Uferpromenade lädt zu Spaziergängen oder meditativem Verweilen ein. 

Anmeldung und Vorgespräch

Anmeldung

Patienten können sich selbst oder über den Arzt oder Psychologen bei uns anmelden.

Im Vorgespräch wird über eine Aufnahme entschieden und das vorläufige Therapieziel und -setting festgelegt.

Bei freier Kapazität haben zukünftige Patienten die Möglichkeit, zwischen dem Vorgespräch und dem Eintritt bereits an zwei oder mehr Nachmittagen für jeweils vier Stunden die Kunsttherapie-Angebote der Tagesklinik zu nutzen. 

Leitung Tagesklinik Rorschach a.i.

Kontakt

Ansprechpersonen zu diesem Thema

Dieses Bild zeigt ein Foto von Jacqueline Binswanger
Dr. med. Jacqueline Binswanger
Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie

Oberärztin
Leitung Tagesklinik Rorschach a.i.

Kontakt Tagesklinik Rorschach

Telefon: +41 71 845 16 55

  • Informationen
  • Anmeldungen

Öffnungszeiten

Mo bis Fr 08.30 - 16.00 Uhr

 

Psychiatrie St.Gallen Nord

Mariabergstrasse 19
9400 Rorschach

Tel. +41 71 845 16 55, Fax +41 71 845 16 22
rorschach@psgn.ch