Menu
Logo Psychiatrie St.Gallen Nord - Zur Startseite

Hauptinhaltsbereich

Kunsttherapeutische Tagesklinik Rorschach

Kreatives Gestalten - Lebensqualität und Genesung fördern

Ursprünglich entworfen und entwickelt im New York der 80er Jahre wird das Konzept des Living Museum seit Jahren in den Ateliers der Psychiatrie St.Gallen Nord in Wil gelebt und weiterentwickelt. Seit 2020 wird diese Idee auch in Rorschach – im Rahmen unserer kunsttherapeutischen Tagesklinik – in leicht modifizierter Form umgesetzt.

Tagesklinische Behandlungen ganz allgemein

Tagesklinische Behandlungen

Wen wir ansprechen

Psychisch belastete erwachsene Menschen in schwierigen Lebensumständen finden in der kunsttherapeutischen Tagesklinik Rorschach ideale Bedingungen. Zum Beispiel, wenn sie nach der stationären Behandlung noch eine Tagesstruktur, weitere Therapie und soziale Einbindung bzw. Kontakt wünschen. Oder wenn sie sich in einer Krisensituation befinden und Halt sowie Unterstützung benötigen.

Das Angebot der kunsttherapeutischen Tagesklinik ist bewusst niederschwellig angelegt. Es stellt also grundsätzlich geringe Anforderungen an die Interessenten. Angesprochen werden sollen auch Menschen, die eher Schwierigkeiten mit sozialen Kontakten und hochstrukturierten Angeboten haben. Hier bieten wir viel Raum für individuelle Entwicklung und Entfaltung. Jeder kann für sich sein, hat gleichzeitig aber die Möglichkeit, mit anderen in Kontakt zu treten und sich auszutauschen.

Die Behandlung, die Sie benötigen

Behandlung

Eine Behandlung in der kunsttherapeutischen Tagesklinik eignet sich für Menschen mit folgenden psychiatrischen Krankheitsbildern:

Nicht behandelt

werden bei uns Patienten und Patientinnen mit Suchterkrankungen bei aktivem Konsum, Menschen in akut suizidalen Krisen, mit akut psychotischen Störungen sowie mit geistiger Behinderung.

Was Sie in der kunsttherapeutischen Tagesklinik erreichen können

Ziele

Ziel ist es, dass Sie durch den kreativen Ausdruck und das künstlerische Gestalten Ihren Selbstwert und Ihre Selbstwirksamkeit stärken, Solidarität und Gemeinschaft erfahren und dadurch ganzheitlich gesunden können.»

Therapie- und Behandlungsangebote

Therapieangebote

Im Atelier stehen Ihnen verschiedene Materialien zum Malen und Zeichnen zur Verfügung, mit denen Sie sich frei ausdrücken, sich selbst erfahren sowie sich kreativ entfalten dürfen. Indem Sie Ton, Speckstein und Holz bearbeiten, wird taktiles Erleben und dreidimensionaler Ausdruck möglich.

Ergänzt wird das kunsttherapeutisch-kreative Programm durch psychotherapeutische Gespräche sozialarbeiterische Beratung und – bei Bedarf bzw. auf Wunsch – auch durch eine psychiatrisch-medikamentöse Behandlung.

Abhängig von Ihren Bedürfnissen und Wünschen als Patient oder Patientin kann eine gegebenenfalls bereits bestehende, ambulante psychiatrisch-psychotherapeutische Behandlung unter bestimmten Voraussetzungen beim Zuweiser oder bei der Zuweiserin weitergeführt werden.

Was Sie in der kunsttherapeutischen Tagesklinik Rorschach erwartet

Konkret

Das offene Setting der kunsttherapeutischen Tagesklinik ermöglicht 13 Personen für vier Stunden pro Tag an wahlweise zwei bis max. fünf Nachmittagen pro Woche (Mo-Fr) viel eigenen Raum für Gestaltung und Kreativität. Dabei werden Sie als Patientinnen und Patienten durch diplomierte Kunsttherapeuten und -therapeutinnen achtsam und individuell begleitet und betreut. Ein gemeinsamer Einstieg und Ausklang in einer moderierten Anfangs- und Schlussrunde umrahmt das Programm und sorgt für ein Gefühl von Zugehörigkeit und gegenseitiger Wertschätzung. Zudem motiviert der spontane Austausch innerhalb der Patientengruppe und eröffnet oft auch neue Ideen und Perspektiven.

Das Behandlungsteam

Team

Das Team der kunsttherapeutischen Tagesklinik setzt sich zusammen aus Kunsttherapeutinnen und -therapeuten, einer Sozialarbeiterin, einer Fachpsychologin und einem Psychiater.

Kostenübernahme für die tagesklinische Behandlung

Kosten

Die Kosten für die Behandlung werden grundsätzlich von der obligatorischen Krankenversicherung (OKP) übernommen. Aufgrund des kantonalen Leistungs- und Behandlungsauftrags können in der Regel nur Patientinnen und Patienten mit Wohnsitz im Kanton St.Gallen behandelt werden. Im Einzelfall bzw. bei spezieller Indikation können Ausnahmen gemacht werden. Wir geben Ihnen auf Anfrage gerne Auskunft und beraten Sie.

Kostenübernahme

Anmeldung und Vorgespräch

Anmeldung

Patienten und Patientinnen können sich selbst oder über ihren Therapeuten bzw. ihre Therapeutin bei uns anmelden. Im Vorgespräch, üblicherweise bei der therapeutischen Leitung, Frau Mara Möldner, wird über eine Aufnahme entschieden und das vorläufige Therapieziel und -setting festgelegt.

Die Wartezeiten bis zum Eintritt können variieren, liegen üblicherweise zwischen drei bis acht Wochen. Bitte fragen Sie bei unserem Sekretariat wegen der aktuellen Situation nach.

Leitung Tagesklinik Rorschach

Kontakt

Ansprechpersonen zu diesem Thema

Dieses Bild zeigt ein Foto von Mara Christina Möldner
Mara Christina Möldner
Fachpsychologin für Psychotherapie FSP

Therapeutische Leiterin Tagesklinik Rorschach

Kontakt Tagesklinik Rorschach

Telefon: +41 58 178 59 00

  • Informationen
  • Anmeldungen

Öffnungszeiten

Mo bis Fr 08.30 - 16.00 Uhr

 

Psychiatrie St.Gallen Nord

Mariabergstrasse 19
9400 Rorschach

Tel. +41 58 178 59 00, Fax +41 58 178 59 22
rorschach@psgn.ch