Menu
Logo Psychiatrie St.Gallen Nord - Zur Startseite

Hauptinhaltsbereich

Hausbesuche/Mobile Equipe St.Gallen

Mobile Equipe: Aufsuchende Psychiatrie

Die Mobile Equipe sucht psychisch kranke Menschen zu Hause auf. Damit bietet sie eine Alternative zur herkömmlichen Behandlung in Klinik oder Ambulatorium.

Mobile Equipe der Erwachsenenpsychiatrie St.Gallen Die Mobile Equipe (ME) St.Gallen setzt sich zusammen aus einer Fachärztin und drei Pflegefachpersonen. Das Team sucht erwachsene Patienten in deren häuslichem Umfeld auf, klärt die Situation ab und leitet eine Behandlung ein. Die ME arbeitet eng mit dem Team der Abteilung Krisenintervention zusammen, das seinerseits am 7x24h-Krisentelefon Patienten oder Angehörige berät sowie ambulante und stationäre Kriseninterventionen durchführt.

Wen besucht die Mobile Equipe zu Hause?

Das Behandlungsangebot der Mobilen Equipe richtet sich an Patienten im Alter von 18 bis 65 (+) Jahren, die an einer psychischen Erkrankung leiden und deswegen vorübergehend auf eine intensivere Behandlung angewiesen sind.

Mögliche Gründe für Hausbesuche

Gründe

Die erforderliche psychiatrische Behandlung kann im häuslichen, familiären Umfeld besser durchgeführt werden, weil

  • Scham und Schwellenängste den Patienten hindern, in eine psychiatrische Einrichtung zu kommen.
  • Patienten aufgrund ihrer Erkrankung längere Zeit nicht aus dem häuslichen Umfeld herausgekommen sind und als ersten Schritt Hilfe benötigen.
  • Patienten nach einem stationären Aufenthalt noch instabil und unsicher sind, ob sie in ihrem alltäglichen Lebensumfeld zurechtkommen.
  • die Krise eng mit den Lebensumständen vor Ort verknüpft ist (z.B. familiäre Krise, Mehrgenerationensysteme, postnatale psychische Probleme).
  • der Patient aus organisatorischen, psychischen oder körperlichen Gründen nicht oder nur eingeschränkt mobil ist.

Keine Hausbesuche bei

Es gibt einige Fälle, in denen psychiatrische Hausbesuche nicht angezeigt sind:

  • Patienten, die eine psychiatrische Behandlung ablehnen (fehlendes Einverständnis)
  • Patienten mit akuter Selbst- oder Fremdgefährdung (fehlende Bündnisfähigkeit)
  • Patienten mit deutlich ausgeprägter Psychose und fehlendem Realitätsbezug
  • stark alkoholisierte oder unter starkem Drogeneinfluss stehende Patienten
  • Patienten mit körperlichen Beschwerden (somatischer Instabilität) oder Pflegebedürftigkeit

Welche Leistungen erbringt die Mobile Equipe?

Leistungen

Wenn sich eine bereits bestehende, psychische Erkrankung krisenhaft zuspitzt oder sich generell eine psychosoziale Krise zeigt, kann die Mobile Equipe abklären, intervenieren, unterstützen und stabilisieren. Die ME bietet im Rahmen der Hausbesuche grundsätzlich ähnliche Leistungen wie eine stationäre Einrichtung:

  • diagnostische Abklärung, inkl. Behandlungsbedarf und Behandlungsvereinbarung eruieren
  • medikamentöse Behandlung und eigenverantwortlichen Umgang mit Medikamenten fördern
  • Krisenintervention und psychotherapeutische Kurzzeitintervention
  • pflegerische Betreuung wie auch Alltagsfertigkeiten und soziale Kompetenzen trainieren
  • informieren und aufklären über psychische Krankheiten, Behandlungsmöglichkeiten und Bewältigungsstrategien, aber auch über Möglichkeiten der Gesundheitsförderung und mit allfälligen körperlichen Begleiterkrankungen umzugehen.
  •   soziale Beratung inklusive Angehörigenberatung sowie Hilfe koordinieren und vermitteln
  • Falls ein längerfristiger Behandlungsbedarf besteht, leitet die ME eine geeignete Weiterbehandlung in die Wege.

Im Rahmen der Mobilen Equipe St.Gallen wird auch aufsuchende psychiatrische Pflege angeboten. Nach dem Erstgespräch erfolgt die weitere Behandlung ärztlich oder durch eine Psychiatrische Pflegefachperson.

Welche Diagnosen werden von der Mobilen Equipe behandelt?

Diagnosen

Hausbesuche eigenen sich bei fast allen Diagnosen. Bei geistigen Beeinträchtigungen, Demenz und Delir sind Hausbesuche weniger angezeigt.

Alle Diagnosen

Wo werden die Mobile Equipe bzw. die Hausbesuche angeboten?

Standorte

Die Mobile Equipe gibt's nur in St.Gallen, die Hausbesuche als Aufsuchende Psychiatrische Pflege an allen vier Standorten.

Anmeldung Mobile Equipe

Anmeldung Mobile Equipe

Die Anmeldung für die Mobile Equipe erfolgt direkt über das Sekretariat der Erwachsenenpsychiatrie St.Gallen oder über das Krisentelefon der Abteilung Krisenintervention. Vor Behandlungsbeginn muss zwingend ein klares Einverständnis des Patienten zur aufsuchenden Behandlung vorliegen.

+41 71 227 12 12 (Sekretariat)
+41 71 914 44 44 (Krisentelefon)

mobile.equipe@psgn.ch

Teufenerstrasse 26
Postfach 1647
9001 St.Gallen

Ihre Kontaktperson Mobile Equipe St.Gallen

Ansprechpersonen zu diesem Thema

Dieses Bild zeigt ein Foto von Elke Mueller
Elke Mueller

Oberärztin, Leiterin Hausbesuche/Mobile Equipe St.Gallen, Erwachsenenpsychiatrie

Mobile: +41 79 575 14 75

Hausbesuche „Aufsuchende Psychiatrische Pflege“ in Rorschach, Wattwil und Wil

Hausbesuche

Psychiatriepflegefachpersonen besuchen auch in Rorschach, Wattwil und Wil Patienten in deren häuslichem Lebensumfeld. Es handelt sich hier nicht um eine Mobile Equipe, sondern um Aufsuchende Psychiatrische Pflege, weil keine ärztliche Fachperson dabei ist. Gemeinsam mit dem Patienten ermitteln die Psychiatriepflegefachpersonen die Folgen der psychischen Krankheit auf das Alltagsleben und definieren gemeinsam mit dem Patienten mögliche Massnahmen. Konkret fördern sie die Selbständigkeit der Patienten, sie beraten und unterstützen sie, den Alltag zu bewältigen, zeigen Möglichkeiten auf, den Tag zu strukturieren, zu planen, sich zu organisieren, helfen Stress- und Risikofaktoren wahrzunehmen, etc.

Anmeldung Hausbesuche in Rorschach, Wattwil und Wil

Die Anmeldung für die Aufsuchende Psychiatrische Pflege erfolgt über das Ambulatorium des Standorts.

Ambulatorien

Ihre Kontaktpersonen Hausbesuche

Ansprechpersonen zu diesem Thema

Dieses Bild zeigt ein Foto von Analis Brantschen
Analis Brantschen

Hausbesuche Wil, Erwachsenenpsychiatrie

Dieses Bild zeigt ein Foto von Ilir Memedi
Ilir Memedi

Oberarzt, Leiter Ambulatorium Wattwil, Erwachsenenpsychiatrie
Leiter Konsiliar- und Liaisondienst Wattwil

Dieses Bild zeigt ein Foto von Enrico Rusconi
Enrico Rusconi

Pflegefachmann, Ambulatorium Rorschach