Menu
Logo Psychiatrie St.Gallen Nord - Zur Startseite

Hauptinhaltsbereich

Aus-, Weiter- und Fortbildung für Ärztinnen und Ärzte

Attraktiv, kontinuierlich, zielführend

Durch ein breites und intensives Bildungsangebot nimmt die Psychiatrie St.Gallen Nord eine zentrale Stellung in der Bildung von Ärztinnen und Ärzten in der Ostschweiz ein. In diesen attraktiven, kontinuierlichen und zielführenden Aus-, Weiter- und Fortbildungen im medizinisch-psychiatrischen Bereich engagieren sich viele unserer Kaderärzte wie auch externe Experten. Immer mit dem Ziel, ein hochstehendes Wissen für die klinische Behandlung zu vermitteln, das sich an den aktuellen Erkenntnissen orientiert.

  • Lehrspital der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich

    Als Lehrspital der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich (UZH) sind wir in der Ausbildung von Ärztinnen und Ärzten tätig. Dies sind vor allem die Klinischen Kurse in Psychiatrie für die UZH sowie für den St.Galler Track (Joint Medical Master). Vergleiche unten "Klinischer Kurs".

    Kaderärztinnen und -ärzte der Psychiatrie St.Gallen Nord sind als Dozierende in Lehrveranstaltungen der Medizinischen Fakultät der UZH eingebunden.

    Wir führen auch ein Mentoring Programm. Siehe unten "Mentoring Programm"

    Medizinische Fakultät, Universität Zürich, Lehrspitäler

  • Anerkannte Weiterbildungsstätte FMH

    Die Psychiatrie St.Gallen Nord ist FMH-anerkannte Weiterbildungsstätte für Psychiatrie und Psychotherapie der Kategorie A (ambulant und stationär) und für die Weiterbildungen zu diversen Schwerpunkten. Zudem organisiert die Psychiatrie St.Gallen Nord eine Vielzahl an Fort- und Weiterbildungsaktivitäten.

    FMH-anerkannte Weiterbildungsstätte für Psychiatrie und Psychotherapie

    • ambulante Psychiatrie und Psychotherapie (A)
    • stationäre Psychiatrie und Psychotherapie (A)
    • Gerontopsychiatrie (C2 und D2-A) ambulant und stationär
    • Konsiliar- und Liaisonpsychiatrie (C2 und D2-CL) ambulant
    • Psychiatrie und Psychotherapie der Abhängigkeitserkrankungen (C2 und D1)
    • Forensische Psychiatrie und Psychotherapie (C2 und D2)

    Die Psychiatrie St.Gallen Nord ist eine SIWF-zertifizierte Weiterbildungsstätte. Das SIWF sorgt für kompetente Ärztinnen und Ärzte. www.siwf.ch

    Kontaktpersonen

    Kontakt

    Ansprechpersonen zu diesem Thema

    PD Dr. med. Dr. phil. Ulrich Michael Hemmeter
    Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie mit Schwerpunkten Konsiliar- und Liaisonpsychiatrie sowie Alterspsychiatrie und Alterspsychotherapie

    Chefarzt Alters- und Neuropsychiatrie

    Mitglied der Geschäftsleitung

    PD Dr. med. Thomas Maier
    Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und Schwerpunkt Psychiatrie und Psychotherapie der Abhängigkeitserkrankungen

    Chefarzt Erwachsenenpsychiatrie

    Mitglied der Geschäftsleitung

    Dr. med. Christiane Thomas-Hund
    Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Schwerpunkt Forensische Psychiatrie und Psychotherapie, Fachärztin für Neurologie

    Chefärztin Kantonales Kompetenzzentrum Forensik

    Mitglied der Geschäftsleitung

  • Klinischer Kurs Psychiatrie

    Wir führen seit 2012 jedes Jahr – jeweils im Herbstsemester – den Klinischen Kurs «Psychiatrie» für Studierende der Medizin im 4. Studienjahr der Universität Zürich durch. Seit 2020 bieten wir solche Kurse auch für die Studierenden des St.Galler Tracks (Joint Medical Master) an.

    Der Kurs Psychiatrie findet parallel zum Themenblock «Psyche und Verhalten» statt und bildet gemeinsam mit diesem den ersten Schwerpunkt der Ausbildung in Psychiatrie. Während der Themenblock vor allem theoretisches Wissen vermittelt, lernen und üben die Studierenden im Kurs, wie man ein Patientengespräch führt, einen psychopathologischen Befund erhebt und auf dieser Basis eine diagnostische Einordnung vornimmt.

    Der Kurs findet jeweils im Herbstsemester an Kursnachmittagen zu je vier Stunden in mehreren Gruppen statt. Die Teilnahme steht nur eingeschriebenen Studierenden der Medizinischen Fakultät der UZH offen.

    Kontaktperson

    Ansprechpersonen zu diesem Thema

    Dieses Bild zeigt ein Foto von Funda Akkus
    Dr. med. Funda Akkus
    Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie

    Oberärztin Ambulatorium Wil
    Leiterin Sprechstunde Frühpsychose
    Erwachsenenpsychiatrie

  • Mentoring Programm

    Studierende der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich können im Rahmen eines Mentoring Programms durch einen Mentor (Kaderärztin oder Kaderarzt der Psychiatrie St.Gallen Nord) betreut werden.

    Kontaktperson

    Ansprechpersonen zu diesem Thema

    Dieses Bild zeigt ein Foto von Funda Akkus
    Dr. med. Funda Akkus
    Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie

    Oberärztin Ambulatorium Wil
    Leiterin Sprechstunde Frühpsychose
    Erwachsenenpsychiatrie

  • Unterassistenz/Master of Medicine (Praktika, Famulaturen)

    Praktika und Famulaturen für Unterassistenzärzte

    Wir bieten die Möglichkeit der Ableistung von Praktika und Famulaturen im Rahmen einer Unterassistentenanstellung im Wahlstudienjahr an (je nach Universität fünftes oder sechstes Studienjahr). Hier besteht die Möglichkeit, den klinischen Alltag in einer psychiatrischen Abteilung kennenzulernen und – unter enger Supervision – erste Erfahrungen in der eigenständigen Behandlung von Patientinnen und Patienten zu machen. Die Lernhinhalte und Lernziele sind durch die Medizinischen Fakultäten der Stammuniversität festgelegt, wie z.B. der UZH

    Aufgaben/Einsatz der Unterassistenten

    Unterassistenten arbeiten während ihrer Praktikumszeit im ärztlichen Dienst der Klinik mit. Sie sind dabei einer Assistenzärztin und deren Oberarzt auf einer bestimmten Station der Klinik zugeteilt.

    Der Tagesablauf der Unterassistentinnen orientiert sich am Ablauf des zugeteilten Assistenzarztes. Der Arbeitstag beginnt um 8 Uhr mit dem Morgenrapport und endet in der Regel um 17 Uhr. Die Wochenenden sind frei. Die Arbeitszeit beträgt 42 Wochenstunden.

    Die Unterassistentin beteiligt sich an den ärztlichen Tätigkeiten des Assistenzarztes auf der Station:

    • nimmt an Rapporten und Visiten teil
    • nimmt an Aufnahmegesprächen und Verlaufsgesprächen teil
    • nimmt nach Möglichkeit auch an Therapiegesprächen und Gruppentherapien teil
    • begleitet die Tagesärztin an einzelnen Tagen und kommt so auch mit Notfalleintritten und Notfallsituationen in Kontakt.

    Unterassistenten nehmen also zahlreiche Aufgaben und Funktionen wie Assistenzärzte wahr, wobei sie stets unter Supervision und direkter Aufsicht durch eine Assistenzärztin (oder einen Oberarzt) stehen.

    Die Unterassistentin nimmt zudem an den klinikinternen Fortbildungen teil (Donnerstagsfortbildung, Mittwochsreferat, interne Supervision etc.). Die Unterassistenten können nach Absprache mit der Leiterin der Weiterbildungsstätte auch einzelne Weiterbildungsveranstaltungen des Weiterbildungsvereins Psychiatrie und Psychotherapie Zürich, Zentral-, Nord- und Ostschweiz als Gasthörer besuchen.

    Betreuung während der Anstellung der Unterassistenten

    Unterassistenten sind hier als Teil ihrer Ausbildung. Sie profitieren von inhaltlich differenzierten Rückmeldungen zu ihrem Tun und dem aktiven Dabei-Sein. Unterassistentinnen werden auch in therapeutische Überlegungen anlässlich von Fallvorstellungen und Rapporten miteinbezogen.

    Die fachliche Betreuung und Supervision erfolgt durch den Assistenzarzt und die Oberärztin der Station. Diese beinhaltet die Einführung in den Stationsbetrieb und in den Ablauf der Behandlungen (von Anmeldung über Eintritt, Behandlungsplanung und Durchführung, Austrittsplanung und Organisation der Nachbehandlung, Austrittsgespräch und Austrittsbericht).

    In einem Begrüssungsgespräch innerhalb der ersten zwei Wochen vermitteln ein Chefarzt oder ein Leitender Arzt Informationen über die Psychiatrie St.Gallen Nord und die Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

    In der letzten Praktikumswoche führt der Stations-Oberarzt – gegebenenfalls zusammen mit der Assistenzärztin – ein Abschlussgespräch mit dem Unterassistenten. Die Unterassistentinnen dürfen zudem auch auf ein Abschlussgespräch mit dem Chefarzt, in dessen Bereich der Unterassistenzarzt eingeteilt war, zählen.

    Vergütung und Vergünstigungen

    Die Unterassistenzärzte werden durch die Psychiatrie St.Gallen Nord grosszügig unterstützt:

    • Monatslohn von CHF 1'123.- brutto
    • kostenloses Wohnen in den Personalwohnungen der Psychiatrie St.Gallen Nord. Wenn nicht verfügbar, Zuschuss in gleicher Höhe.
    • vergünstigte Menüs ab CHF 8.50 im Personalrestaurant

    Kontaktpersonen

    Ansprechpersonen zu diesem Thema

    PD Dr. med. Dr. phil. Ulrich Michael Hemmeter
    Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie mit Schwerpunkten Konsiliar- und Liaisonpsychiatrie sowie Alterspsychiatrie und Alterspsychotherapie

    Chefarzt Alters- und Neuropsychiatrie

    Mitglied der Geschäftsleitung

    Dieses Bild zeigt ein Foto von Pjeter Delija
    Pjeter Delija


    Bereichsleiter Personalwesen

    Ausbildungsverantwortlicher KV
    Ansprechperson für Unterassistenzärzte

  • Schnupperpraktikum

    Studieren Sie Medizin und möchten den Alltag in einer Psychiatrie erleben? Sie erhalten bei uns die Möglichkeit, während weniger Tage oder Wochen die Arbeit mit Patientinnen und Patienten in einem interprofessionellen Team einer Psychiatriestation kennenzulernen.

    Siehe auch oben unter Unterassistenz

    Kontaktpersonen

    Ansprechpersonen zu diesem Thema

    PD Dr. med. Dr. phil. Ulrich Michael Hemmeter
    Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie mit Schwerpunkten Konsiliar- und Liaisonpsychiatrie sowie Alterspsychiatrie und Alterspsychotherapie

    Chefarzt Alters- und Neuropsychiatrie

    Mitglied der Geschäftsleitung

    Dieses Bild zeigt ein Foto von Pjeter Delija
    Pjeter Delija


    Bereichsleiter Personalwesen

    Ausbildungsverantwortlicher KV
    Ansprechperson für Unterassistenzärzte

  • Pflegepraktikum («Häfelipraktikum» zur Zulassung zum Medizinstudium)

    Sie haben sich für ein Medizinstudium entschieden oder sind noch am Abwägen, ob es das richtige Studium für Sie ist? Verschiedene medizinische Fakultäten verlangen oder empfehlen ein vierwöchiges Pflegepraktikum zur Zulassung zum Medizinstudium. Sie erhalten bei uns Einblick in den vielseitigen, interessanten Alltag in der Psychiatrie. Dabei erfahren Sie, welche pflegerischen Aufgaben in der psychiatrischen Versorgung anfallen.

    Nehmen Sie mit uns Kontakt auf:

    Kontaktperson

    Ansprechpersonen zu diesem Thema

    Urs Ribi
    MAS ZFH in Health Care Management

    Stv. Leiter Pflege Erwachsenenpsychiatrie
    Leiter Pflege stationäre und ambulante Erwachsenenpsychiatrie St.Gallen und stationäre Erwachsenenpsychiatrie Wil
    Leiter Pflege a.i. Suchttherapie Station A08/4

  • Facharzt Psychiatrie und Psychotherapie

    Die Psychiatrie St.Gallen Nord ist FMH-anerkannte Weiterbildungsstätte für Psychiatrie und Psychotherapie der Kategorie A (ambulant und stationär) und für die Weiterbildungen zu diversen Schwerpunkten. Sie können bei uns die gesamte Weiterbildung zur Fachärztin bzw. zum Facharzt Psychiatrie und Psychotherapie absolvieren. Dabei erhalten Sie eine solide allgemeinpsychiatrische Grundausbildung im ambulanten, teilstationären und stationären Setting. Zudem organisiert die Psychiatrie St.Gallen Nord eine Vielzahl an Fort- und Weiterbildungsaktivitäten.

    FMH-anerkannte Weiterbildungsstätte für Psychiatrie und Psychotherapie

    • ambulante Psychiatrie und Psychotherapie (A)
    • stationäre Psychiatrie und Psychotherapie (A)
    • Gerontopsychiatrie (C2 und D2-A) ambulant und stationär
    • Konsiliar- und Liaisonpsychiatrie (C2 und D2-CL) ambulant
    • Psychiatrie und Psychotherapie der Abhängigkeitserkrankungen (C2 und D1)
    • Forensische Psychiatrie und Psychotherapie (C2 und D2)

    Die Psychiatrie St.Gallen Nord ist eine SIWF-zertifizierte Weiterbildungsstätte. Das SIWF sorgt für kompetente Ärztinnen und Ärzte. www.siwf.ch

    Profitieren Sie von

    • Optimalem Teaching
    • Grosszügiger finanzieller Beteiligung an die Psychotherapie-Weiterbildung
    • Geregelten Arbeitszeiten und geringer Dienstbelastung dank Nachtarztsystem
    • Wertschätzender und interdisziplinärer Arbeitsatmosphäre
    • Teilzeitstellen und flexiblen Arbeitszeitmodelle
    • Klinikeigener Kinderkrippe in Wil
    • dem Standort Wil, attraktiven Freizeit- und Sportangeboten, guter Verkehrsanbindung und der Nähe zu Zürich und St.Gallen

    Sie haben die Möglichkeit, Ihre Weiterbildung nach persönlichen Interessengebieten und Zielen auszurichten. Diverse Weiterbildungsangebote, Supervisionen und professionelles Coaching ermöglichen Ihnen eine optimale berufliche Entwicklung.

    Weiterführende Informationen

    Kontaktpersonen

    Ansprechpersonen zu diesem Thema

    PD Dr. med. Dr. phil. Ulrich Michael Hemmeter
    Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie mit Schwerpunkten Konsiliar- und Liaisonpsychiatrie sowie Alterspsychiatrie und Alterspsychotherapie

    Chefarzt Alters- und Neuropsychiatrie

    Mitglied der Geschäftsleitung

    PD Dr. med. Thomas Maier
    Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und Schwerpunkt Psychiatrie und Psychotherapie der Abhängigkeitserkrankungen

    Chefarzt Erwachsenenpsychiatrie

    Mitglied der Geschäftsleitung

    Dr. med. Christiane Thomas-Hund
    Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Schwerpunkt Forensische Psychiatrie und Psychotherapie, Fachärztin für Neurologie

    Chefärztin Kantonales Kompetenzzentrum Forensik

    Mitglied der Geschäftsleitung

    Dieses Bild zeigt ein Foto von Gernot Mayrhofer
    Dr. med. univ. Gernot Mayrhofer
    Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Forensische Psychiatrie und Psychotherapie, Medizinischer Gutachter SIM

    Oberarzt Kantonales Kompetenzzentrum Forensik

  • Fremdjahr

    Sie sind Assistenzärztin oder Assistenzarzt in irgend einer Fachrichtung und auf dem Weg zu Ihrem Facharzttitel. Dabei gilt es auch, ein Fremdjahr in einem anderen Fachgebiet zu absolvieren. Es besteht bei uns die Möglichkeit, ein Fremdjahr in Psychiatrie zu absolvieren. Dies eignet sich vor allem für Ärztinnen und Ärzte der Geriatrie, Neurologie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, des Schwerpunkts «Palliativmedizin», des Hausarzt-Curiculums aber auch für andere medizinische Disziplinen.

    Grosszügige Unterstützung

    Die Weiterbildungen der Assistenzärzte zum FMH Psychiatrie und Psychotherapie, wie auch der Fachärztinnen zu den Schwerpunkten werden durch die Psychiatrie St.Gallen Nord intensiv gefördert und grosszügig unterstützt.

    Kontaktpersonen

    Ansprechpersonen zu diesem Thema

    PD Dr. med. Dr. phil. Ulrich Michael Hemmeter
    Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie mit Schwerpunkten Konsiliar- und Liaisonpsychiatrie sowie Alterspsychiatrie und Alterspsychotherapie

    Chefarzt Alters- und Neuropsychiatrie

    Mitglied der Geschäftsleitung

    PD Dr. med. Thomas Maier
    Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und Schwerpunkt Psychiatrie und Psychotherapie der Abhängigkeitserkrankungen

    Chefarzt Erwachsenenpsychiatrie

    Mitglied der Geschäftsleitung

    Dr. med. Christiane Thomas-Hund
    Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Schwerpunkt Forensische Psychiatrie und Psychotherapie, Fachärztin für Neurologie

    Chefärztin Kantonales Kompetenzzentrum Forensik

    Mitglied der Geschäftsleitung

  • Hausarzt-Curriculum (St.Galler Programm Weiterbildung in Hausarztmedizin)

    Im Rahmen des Curriculums Hausarztmedizin des Kantonsspitals St.Gallen sind Rotationen in die Psychiatrie St.Gallen Nord möglich.

    Link zum St.Galler Programm Weiterbildung in Hausarztmedizin

    Kontaktpersonen

    Ansprechpersonen zu diesem Thema

    PD Dr. med. Dr. phil. Ulrich Michael Hemmeter
    Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie mit Schwerpunkten Konsiliar- und Liaisonpsychiatrie sowie Alterspsychiatrie und Alterspsychotherapie

    Chefarzt Alters- und Neuropsychiatrie

    Mitglied der Geschäftsleitung

    PD Dr. med. Thomas Maier
    Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und Schwerpunkt Psychiatrie und Psychotherapie der Abhängigkeitserkrankungen

    Chefarzt Erwachsenenpsychiatrie

    Mitglied der Geschäftsleitung

    Dr. med. Christiane Thomas-Hund
    Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Schwerpunkt Forensische Psychiatrie und Psychotherapie, Fachärztin für Neurologie

    Chefärztin Kantonales Kompetenzzentrum Forensik

    Mitglied der Geschäftsleitung

  • Schwerpunkte

    Absolvieren Sie die Weiterbildung zur Fachärztin oder zum Facharzt Psychiatrie und Psychotherapie oder haben den Facharzttitel bereits erworben? Und wollen Sie nun Ihre Kenntnisse vertiefen? Sie  können bei uns vier Schwerpunkttitel erwerben, die alle vom Schweizerischen Institut für ärztliche Weiter- und Fortbildung anerkannt sind:

    • Alterspsychiatrie und -psychotherapie
    • Konsiliar- und Liaisonpsychiatrie
    • Psychiatrie und Psychotherapie der Abhängigkeitserkrankungen
    • Forensische Psychiatrie und Psychotherapie

    Grosszügige Unterstützung

    Die Weiterbildungen der Assistenzärzte zum FMH Psychiatrie und Psychotherapie, wie auch der Fachärzte zu den Schwerpunkten werden durch die Psychiatrie St.Gallen Nord intensiv gefördert und grosszügig unterstützt.

    Kontaktpersonen

    Ansprechpersonen zu diesem Thema

    PD Dr. med. Dr. phil. Ulrich Michael Hemmeter
    Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie mit Schwerpunkten Konsiliar- und Liaisonpsychiatrie sowie Alterspsychiatrie und Alterspsychotherapie

    Chefarzt Alters- und Neuropsychiatrie

    Mitglied der Geschäftsleitung

    PD Dr. med. Thomas Maier
    Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und Schwerpunkt Psychiatrie und Psychotherapie der Abhängigkeitserkrankungen

    Chefarzt Erwachsenenpsychiatrie

    Mitglied der Geschäftsleitung

    Dr. med. Christiane Thomas-Hund
    Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Schwerpunkt Forensische Psychiatrie und Psychotherapie, Fachärztin für Neurologie

    Chefärztin Kantonales Kompetenzzentrum Forensik

    Mitglied der Geschäftsleitung

  • Freie Stellen

    Wir suchen laufend Assistenzärztinnen und -ärzte für alle unsere Standorte. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

    Stellenportal

  • Psychiatrie St.Gallen Nord als Arbeitgeberin

  • Fortbildung Medizin, Kongresse, Tagungen, Symposien

    Die Psychiatrie St.Gallen Nord organisiert ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsprogramm für interne und externe Fachärzte, das es ermöglicht, die notwendigen Fortbildungspunkte für das Fortbildungsdiplom zu erlangen.

    Ein Teil der Fortbildungsveranstaltungen für Medizin beinhalten auch interdisziplinäre Themen, weshalb sie auch für interdisziplinäre Fortbildungen genutzt werden können.

    Schwerpunkte stellen die Donnerstags-Weiterbildungen in der Psychiatrie St.Gallen Nord in Wil dar, die gemeinsam mit der Abteilung Psychosomatik des Kantonsspitals St.Gallen durchgeführte Fortbildungsreihe in St. Gallen, diverse jährlich wiederkehrende Symposien in Wil und St. Gallen wie auch Kongresse und Tagungen.

    Mehr erfahren

Kontaktpersonen Aus-, Weiter- und Fortbildung Medizin

Ansprechpersonen zu diesem Thema

PD Dr. med. Dr. phil. Ulrich Michael Hemmeter
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie mit Schwerpunkten Konsiliar- und Liaisonpsychiatrie sowie Alterspsychiatrie und Alterspsychotherapie

Chefarzt Alters- und Neuropsychiatrie

Mitglied der Geschäftsleitung

PD Dr. med. Thomas Maier
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und Schwerpunkt Psychiatrie und Psychotherapie der Abhängigkeitserkrankungen

Chefarzt Erwachsenenpsychiatrie

Mitglied der Geschäftsleitung

Dr. med. Christiane Thomas-Hund
Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Schwerpunkt Forensische Psychiatrie und Psychotherapie, Fachärztin für Neurologie

Chefärztin Kantonales Kompetenzzentrum Forensik

Mitglied der Geschäftsleitung

Dieses Bild zeigt ein Foto von Gernot Mayrhofer
Dr. med. univ. Gernot Mayrhofer
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Forensische Psychiatrie und Psychotherapie, Medizinischer Gutachter SIM

Oberarzt Kantonales Kompetenzzentrum Forensik

Dieses Bild zeigt ein Foto von Funda Akkus
Dr. med. Funda Akkus
Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie

Oberärztin Ambulatorium Wil
Leiterin Sprechstunde Frühpsychose
Erwachsenenpsychiatrie

Dieses Bild zeigt ein Foto von Pjeter Delija
Pjeter Delija


Bereichsleiter Personalwesen

Ausbildungsverantwortlicher KV
Ansprechperson für Unterassistenzärzte

Telefonzentrale: +41 58 178 11 11

  • Informationen und Anfragen zu nicht-therapeutischen Angeboten
  • Verbinden mit Gesprächspartnern

Öffnungszeiten Telefonzentrale

07.00 - 22.00 Uhr

 

Kontaktformular

 

Psychiatrie St.Gallen Nord

Zürcherstrasse 30
9500 Wil

Tel. +41 58 178 11 11, Fax +41 58 178 11 53 
info@psgn.ch (nur Kontakt! Anmeldung siehe unten)

Situationsplan